Stadtinfo

Dresden

Bundesland: Sachsen
Einwohner: 530.000
PLZ: 01067-01328
Vorwahl: 0351

Adresse der Stadtverwaltung:
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden

Tel.: (0351) 488(0)
Stadt Dresden bei Facebook Stadt Dresden bei Twitter Stadt Dresden bei xing Stadt Dresden bei youtube Stadt Dresden bei GooglePlus

Jobmessen in Dresden 2019

Nachfolgend findest du alle Jobmessen 2019 in Dresden

Anzahl der Jobmessen: 2
24.01.2020
Name: KarriereStart 2020 - der Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen
Kategorie: Jobmesse
Ort: Dresden
Fachrichtung: Ingenieurwesen, BWL, Medizin, Naturwissenschaft, Informatik, Jura, Soziales und Gesundheit, sonstiges
Logo von KarriereStart 2020 - der Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen
06.02.2020
Name: 19. Jobmesse Dresden am 06. Februar 2020 im Rudolf-Harbig-Stadion
Kategorie: Jobmesse
Ort: Dresden
Fachrichtung: Ingenieurwesen, BWL, Naturwissenschaft, Informatik, Soziales und Gesundheit, sonstiges
Logo von 19. Jobmesse Dresden am 06. Februar 2020 im Rudolf-Harbig-Stadion

Jobmessen in 2019 sind eine gute Gelegenheit um mit Unternehmen in den direkten Kontakt zu kommen. Ein Unternehmen gilt dann als »Attraktiver Arbeitgeber«, wenn er in das Profil der eigenen Werte und Vorstellungen passt. Eigenschaften wie zum Beispiel Arbeitsatmosphäre, Unternehmensgröße und Weiterbildungsmöglichkeiten spielen hierbei eine große Rolle.

Ebenso kann der Unternehmensstandort von Bedeutung sein. Die einen wohnen lieber im Norden Deutschlands, die anderen im Süden und wieder anderen ist es egal. Bei Jobfair findest du die Informationen zur Stadt Dresden sowie alle Jobmessen aus dem Jahr 2019.

Die Stadt Dresden

Dresden bildet das Zentrum des gegenwärtig wirtschaftsstärksten Raums der neuen Bundesländer und gehört zu den wirtschaftlich stärksten Räumen in Deutschland. Besonders hohen Anteil an der gesamten wirtschaftlichen Leistung hat das verarbeitende Gewerbe. Allein die Unternehmen der Mikroelektronik erreichten mehr als drei Milliarden Euro Umsatz.

Durch die Möglichkeiten der engen Zusammenarbeit der Industrie mit den hier ansässigen Universitäten und Forschungseinrichtungen entwickelt sich die Stadt immer mehr zu einem der führenden Zentren der Halbleiterfertigung in Europa.

Die äußere Neustadt ist eines der größten erhaltenen Stadtgebiete der Gründerzeit in Deutschland. Gleichzeitig befindet sich dort das mit etwa 175 gastronomischen Einrichtungen größte Szene- und Kneipenviertel der Stadt. Dort ist die höchste Konzentration an Clubs, Bars und Kneipen in der Stadt.
(Quelle: Wikipedia)