Stadtinfo

Tübingen

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 85.000
PLZ: 72070-72076
Vorwahl: 07071

Adresse der Stadtverwaltung:
Am Markt 1
72070 Tübingen

Tel.: (07071) 204(0)
Stadt Tübingen bei Facebook Stadt Tübingen bei Twitter Stadt Tübingen bei xing Stadt Tübingen bei youtube Stadt Tübingen bei GooglePlus

Jobmessen in Tübingen 2019

Nachfolgend findest du alle Jobmessen 2019 in Tübingen

Anzahl der Jobmessen: 0
Weitere Jobmessen:
07.03.2020
Name: 2. Jobmesse Stuttgart am 07. März 2020 in der Carl Benz Arena
Kategorie: Jobmesse
Ort: Stuttgart
Fachrichtung: Ingenieurwesen, BWL, Naturwissenschaft, Informatik, Soziales und Gesundheit, sonstiges
Logo von 2. Jobmesse Stuttgart am 07. März 2020 in der Carl Benz Arena
13.05.2020
Name: CONNECT
Kategorie: Jobmesse
Ort: Konstanz
Fachrichtung: Ingenieurwesen, BWL, Informatik, sonstiges
Logo von CONNECT

Jobmessen in 2019 sind eine gute Gelegenheit um mit Unternehmen in den direkten Kontakt zu kommen. Ein Unternehmen gilt dann als »Attraktiver Arbeitgeber«, wenn er in das Profil der eigenen Werte und Vorstellungen passt. Eigenschaften wie zum Beispiel Arbeitsatmosphäre, Unternehmensgröße und Weiterbildungsmöglichkeiten spielen hierbei eine große Rolle.

Ebenso kann der Unternehmensstandort von Bedeutung sein. Die einen wohnen lieber im Norden Deutschlands, die anderen im Süden und wieder anderen ist es egal. Bei Jobfair findest du die Informationen zur Stadt Tübingen sowie alle Jobmessen aus dem Jahr 2019.

Die Stadt Tübingen

Tübingen ist eine Universitätsstadt im Zentrum Baden-Württembergs. Sie liegt am Neckar rund 30 Kilometer südlich von Stuttgart. Mittlerweile hat sie über 107.000 Einwohner.

Im Gegensatz zu vielen anderen Städten Baden-Württembergs war Tübingen nie ein namhafter Industriestandort. Seit dem allgemeinen Rückgang des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland verfügt die Stadt heute nur noch über einen größeren industriellen Arbeitgeber, die Walter AG. Daneben gibt es eine Reihe von kleineren Unternehmen im Maschinenbau, in der Medizintechnik und der Textilbranche. Ausgehend von den Forschungsinstituten der Universität kamen in den letzten Jahren einige Unternehmen in den Bereichen Informations-, Bio- und Nanotechnologie hinzu.

In Tübingen gibt es eine Universität. Diese ist eine der ältesten und renommiertesten deutschen Universitäten und hat heute sieben Fachbereiche.
(Quelle: Wikipedia)